Willi Heinrich     Der Autor und sein Werk
Home
Willi-Heinrich-Ecke
Prolog
über sich
SQR Code
über ihn
Werke
Bücher 1955-1964
Bücher 1965-1974
Bücher 1975-1984
Handvoll Himmel
In einem Schloss
Immer unterwegs
Herzbube
Palermo
Vermögen
Traumvogel
Bücher 1985-1994
Lyrik
Filme
Boston
Kontakt
Gästebuch
Sitemap

Eine Handvoll Himmel 1976

und he

Eine Handvoll Himmel

 

Mit einer wildfremden, bildschönen Frau ist Dieter Christiansen auf der Flucht durch die Felslandschaft der Piemonter Alpen, erschöpft von Hunger, Durst und ständiger Angst vor Entdeckung - und doch unendlich glücklich ... Dicht auf ihrer Spur, und offenbar bereit zum Kampf auf Leben und Tod, bleibt Stefano Benedetti, Helgas Mann. Wie kam es zum Zerfall dieser jungen Ehe, zu Eifersucht und Ehebruch, und endlich zu Helgas Flucht mit einem Unbekannten? In Norditalien, unweit der französischen Grenze, in Nizza und im Rheinland spielt diese Geschichte einer problematischen Verbindung und einer großen Leidenschaft. Hat Helga den tüchtigen Automechaniker und Tank-stellenbesitzer aus Vernante nur deshalb geheiratet, weil sie endlich ihrem allzu bürgerlichen Elternhaus entrinnen wollte? Oder war es doch die Liebe, die erst dann in Enttäuschung und Protest umschlug, als sie begriff, dass sie vom Regen in die Traufe geraten war? Helga Benedetti wird buchstäblich zwischen ihrem Mann und ihrem “ Befreier “ hin- und herrgerissen: der ersten, spontan von ihr selbst inszenierten Entführung wird bald eine zweite, unfreiwillige, folgen.

 

(c) 2005 - 2011 by Niki Gabel und Riet Stroomer - Keine Veröffentlichung ohne Genehmigung!