Willi Heinrich     Der Autor und sein Werk
Home
Willi-Heinrich-Ecke
Prolog
über sich
SQR Code
über ihn
Werke
Bücher 1955-1964
Bücher 1965-1974
Bücher 1975-1984
Bücher 1985-1994
Männer zum ...
Erzählungen
Verführung
Zeit der Nymphen
Väter Ruhm
Die Reisende
Spanische Affäre
Herz für Frauen
Puppenspiele
Gesang der Sirenen
Lyrik
Filme
Boston
Kontakt
Gästebuch
Sitemap

Ein Herz für Frauen 1992

Ein Herz für Frauen

 

Als Jürgen Maywald, 42 Jahre alt und von Beruf Immobilienmakler, feststellen muss, dass ihn seine Frau Renate mit seinem Freund und Geschäftspartner betrügt, bricht für ihn eine Welt zusammen. Er, der sich als glücklicher und verständnisvoller Ehemann wähnte, empfindet ihren Treuebruch als völlig unverständlich. Bei einer Aussprache hat er das Gefühl, all die gemeinsamen Jahre mit einem Menschen zusammengelebt zu haben, der ihm im Grunde seines Wesens fremd geblieben ist - eine Erkenntnis, die ihn tief verstört. Doch schon bald gewinnt ein anderes Gefühl die Oberhand: die nicht unberechtigte Furcht, zum Gespött seiner Freunde zu werden. Diese Gefahr wird für ihn zu einer unerträglichen Bedrohung, der er jedoch mit einem sensationellen Coup zu begegnen weiß. Er beschließt, die Rollen zu vertauschen und den Lästerern schon vorab heimzuzahlen, was sie ihm an Kränkungen und Demütigungen antun könnten. Mit Witz und Ironie, aber auch großem Verständnis für menschliche Schwächen wird erzählt, wie Jürgens Freunde auf seine Affären mit ihren eigenen Ehefrauen reagieren, wie sie damit umgehen, ihre Ehen als bloße Fassaden entlarvt zu sehen. Er ist der Drahtzieher in diesem aufregenden Spiel, in dem es jedoch eine Unbekannte gibt: eine junge, reiche Witwe, schön und skrupellos, die immer neue Verstecke und Abenteuer für Jürgen ersinnt, sich ihm selbst aber ständig entzieht.

 

(c) 2005 - 2011 by Niki Gabel und Riet Stroomer - Keine Veröffentlichung ohne Genehmigung!